Augenbrauen natürlich betonen

Augenbrauen natürlich betonen – ein Step by Step Guide für Anfänger

Man sagt nicht umsonst, dass die Augenbrauen das Gesicht einrahmen. Die Augenbrauen natürlich zu betonen verleiht dem Gesicht zusätzliche Struktur und Definition. Währenddessen werden gleichzeitig auch die Augen betont und, durch bestimmte Augenbrauenformen, sogar das Gesicht gestrafft. Du merkst vielleicht schon, dass mit ein paar kleinen Handgriffen das ganze Gesicht verändert werden kann. 

So wie sich unsere Augen auch von den der anderen unterscheiden, gilt das gleiche auch für unsere Augenbrauen. Jeder hat verschiedene Formen, Fülle, Farbe, usw. Nichtmals unsere linke Braue gleicht der rechten. Sie sind Geschwister, nicht Zwillinge! Und das müssen sie auch gar nicht sein. Wer sich nach perfekten Augenbrauen sehnt, wird wohl stundenlang vor dem Spiegel sitzen müssen.  

In diesem Blogpost geben wir euch ein paar Tipps, die ihr verwenden könnt, damit auch eure Brauen „on fleek“ sind!  

Denn in Drogeriemärken, bei Sephora, Douglas und Co. wird man schnell von all den verschiedenen Augenbrauenprodukten erschlagen. Puder, Stift, Pomade oder doch lieber ein Gel? Es gibt so viele verschiedene Ausführungen, Farben und Texturen, dass man da gar nicht mehr durchblickt. Wir erklären dir, welche Produktarten für welche Wünsche am geeignetsten sind!  

Ihr habt dichte Augenbrauen und wollt sie bändigen? Oder wenige Haare und wollt jedes einzelne betonen? Deine Lösung: Augenbrauengel.

Generell ist ein Augenbrauengel für Anfänger am besten. Es ist einfach zu benutzen und erklärt sich eigentlich von selbst. Man muss die Brauen einfach kurz in die Wachstumsrichtung durchbürsten, die Brauen vorne hochkämmen und schwupp – man hat ganz leicht mehr Volumen und Struktur in der Augenbraue. Ein Augenbrauengel ist eine sehr einfache und schnelle Methode um deine Augenbrauen zu betonen.

Die meisten Gels gibt es in verschiedenen Farbtönen (z.B. für blonde, brünette und rotstichige Brauen), aber auch ohne Tönung. Diese transparenten Gels sind dann besonders gut, wenn man die Brauen über den ganzen Tag hinweg am Platz halten möchte, oder wenn man etwas buschigere Augenbrauen hat. Ihr liebt den natürlichen Look, aber eure Brauen sind so schwer und widerspenstig, dass die meisten Haare quer umherfliegen? Dann ist das transparente Gel wie für euch geschaffen. Man muss hierbei nicht besonders drauf achten, wie ebenmäßig man das Produkt aufträgt. Innerhalb von ein paar Sekunden ist man für den Tag gewappnet.

Für all diejenigen, die dünne, oder wenige Augenbrauenhaare haben, ist ein getöntes Gel ideal. Man kann sogar mehr Dimension, Fülle und einen natürlichen Effekt durch ein Gel bekommen, welches etwas heller getönt ist als die eigentlichen Brauen.  

Unser Geheimtrick für dich!

Für all diejenigen, die nicht so viel Geld für Make-Up Produkte ausgeben möchten, können sich natürlich auch mal an den „Soap Brows“ versuchen. Für diesen Make-Up Artist Trick braucht man einfach eine transparente Seife (am besten eine in einer natürlichen Farbe), Wasser und eine Augenbrauenbürste. Die Bürste kurz mit Wasser anfeuchten, dann leicht über die Seife reiben und wie ein ganz normales Gel auf die Augenbrauen auftragen. Die Augenbrauenhaare werden garantiert den ganzen Tag über am Platz bleiben. Augenbrauen natürlich zu betonen kann manchmal etwas schwierig sein, da man oft zu viel gefärbte Produkte in die Brauen hineinarbeitet. Aber hier gibt es keine Farbrückstände- oder klumpen!

Allerdings muss man sich etwas an die Methode und das Gefühl der getrockneten Seife gewöhnen. Das richtige Seifen-Wasser Verhältnis ist auch sehr wichtig! Einfacher ist natürlich ein transparentes Augenbrauengel, aber falls man grade nichts zuhause hat, kann man sich an dieser Methode ja mal versuchen. 

Schnell, unkompliziert und etwas Definition? Das gibt’s hier!

Falls man etwas mehr Definition haben möchte, gibt es noch die Möglichkeit Augenbrauenstifte zu verwenden. Diese gibt es natürlich in verschiedenen Ausführungen: harte und cremige Stifte, sowie flüssige Filsstift-artige. Das letztere ist super, um einzelne Haare in den Brauen aufzumalen. Man benötigt aber auch etwas mehr Übung und eine leichte und sichere Hand.

Ganz normale Augenbrauenstifte sind in der Regel überall und in allen Preisklassen zu finden. Wenn man grade unterwegs, in der Bahn oder auf dem Weg zur nächsten Party ist, ist der Augenbrauenstift dein bester Freund. Mit ihm kannst du schnell die Form deiner Augenbrauen betonen und verändern, Lücken ausfüllen, oder einzelne Haare nach imitieren. Er ist eine gute Investition, da er zum Beispiel nicht austrocknen kann.

Auch Anfänger können präzise mit ihm arbeiten. Wenn man nämlich mal etwas zu viel aufgetragen hat, kann man die Braue flott durchkämmen und schon ist alles nur halb so schlimm. Das Produkt lässt sich natürlich in die Augenbraue einarbeiten und verzeiht sehr viel.  Am besten sind harte Stifte, denn diese brauchen etwas länger zum Aufbauen der Pigmentation und sind deswegen ideal für Newbies, oder natürliche Augenbrauen. Wachsige Stifte haben gewöhnlich mehr Farbkraft und Pigmentation – also geht es auch schneller die Brauen wie Blöcke aussehen zu lassen.

Oder doch lieber Puder?

Augenbrauenpuder ist dem Augenbrauenstift ganz ähnlich: es ist natürlich, füllt Lücken auf, kann die Form der Augenbrauen betonen und verändern, oder sie nur leicht durch etwas Farbe aufwärmen. Es lässt sich ganz einfach ausbürsten, sodass man lieber erst etwas weniger auftragen sollte. Im Nachhinein kann man immer mehr hinzufügen. Falls man keine passende Farbe für seine Augenbrauen findet, kann man auch ganz einfach bei matten Lidschatten auf die Suche gehen.

Generell braucht man natürlich einen Pinsel, um das Produkt im Gesicht auftragen zu können. Dünne und angeschrägte Pinsel sind hierfür ideal. Mit der zulaufenden Spitze lässt sich die Augenbraue ganz einfach definieren. Falls dich jetzt auch noch interessiert, welche Pinsel für deine anderen Make-Up Produkte ideal sind, kannst du dich hier schlau machen.

Durch den Bedarf eines Pinsels ist das Augenbrauenpuder nicht so leicht unterwegs anzuwenden. Wenn man aber zwei Minuten zuhause Zeit hat, ist dieses Produkt eine super Lösung für natürlich definierte Augenbrauen. Ein Bonus ist auch, dass Puder länger haltbar sind als creme oder flüssige Produkte und nicht austrocknen können!  

Schreit dein innerer Make-Up Junkie nach mehr Definition?

Zu guter Letzt gibt es noch die Augenbrauenpomade. Generell sind diese Produkte pigmentierter und deckender als Augenbrauenpuder oder -stifte. Deswegen würde ich Anfängern eher davon abzuraten, sich direkt an einer Pomade auszuprobieren. Fehler können nicht so schnell ausradiert werden, wie bei einem Stift oder Puder. Die perfekt geformte Instagram-Braue hat uns die letzten Jahre begleitet. Dass daran kaum etwas natürlich ist, ist uns natürlich allen klar. Wer aber diesen Präzisen Look mag, ist bei einer Pomade für die Augenbrauen ganz richtig. Meist sind diese Produkte auch wasserfest und halten den ganzen Tag über. Das einzig Ärgerliche ist, dass ein Pinsel für die Applikation erforderlich ist. Außerdem neigen Pomaden und flüssige oder cremige Produkte generell schneller dazu auszutrocknen als andere Produktarten. Deswegen immer drauf achten den Deckel fest zu zudrehen!

Was sollte ich bei der Farbauswahl berücksichtigen, um eine natürliche Augenbraue zu kreieren? 

Man sollte generell darauf achten, dass man eine kühlstichige Farbe auswählt. Notfalls kann man die Braue immer etwas mit einem getönten Augenbrauengel aufwärmen. Aber durch aschige Farben sehen die Brauen schneller natürlich aus. Besonders in der unteren Preisklasse können Produkte schnell etwas zu warmstichig sein. Dann sitzt man zum Schluss schnell mit orangenen Augenbrauen da. Manchmal lohnt es sich also wirklich ein paar Euro mehr auszugeben! Die Farbauswahl hängt natürlich ganz von der Haarfarbe und den Präferenzen ab. Lieber aber eine hellere Farbe auswählen, sodass man sie notfalls besser mit einer Bürste ausblenden kann. Es hilft natürlich auch immer, wenn man das Produkt mit einer leichten Hand aufträgt und nicht direkt alles schwarz ausfüllt.  

Das hier solltest Du Dir übrigens auch anschauen:
Für Dich ausgewählt: